Sehenswertes

Ganz nah zum Hotel auf dem Ben-Gurion Boulevard befindet sich das Informationszentrum der Tourismusabteilung der Stadtrat Haifa.
In diesem Informationszentrum kann man umfangsreiche Information über die Führungen und Rundfährte in Haifa und Umgebung bekommen

Bahai-Gärten

Eine der größten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten im Nahen Osten.
Bahai-Gärten befinden sich im Herzen von Haifa und bestehen aus 19 Stufengärten - Terrassen.
Der niedrigste Punkt der Bahei-Gärten ist vom Hotel zu Fuss zu erreichen.
Terrassen Nummer 1 und 19 sind jeden Tag außer Mittwoch vom 9:00 bis 17:00 für Besucher geöffnet.
Territorium des Bahai-Tempels ist jeden Tag vom 9:00 bis 12:00 für Besucher geöffnet

Stella Maris Kloster und Drahtseilbahn

Das Karmelitenkloster und die Kirche Stella Maris gehört zu den wichtigsten christlichen Heiligtümern. Hier vereinigen sich ein herrlicher Blick und eine wunderschöne Architektur. Auf dem Territorium der Kirche befindet sich auch das Museum der Religion und Nachlass. Der Eingang ist frei. Geeignet für die ganze Familie. Adresse: Stella Maris Straße, Haifa Tel. 04-8337758 Von dorthin kann man mit der Drahtseilbahn zur Uferpromenade Bat-Galim runterfahren. Öffnungszeiten der Drahtseilbahn. Im Sommer jeden Tag von 9:00 bis 20:00, im Winter von 10:00 bis 18:00. Tel: 04-8335970 Daneben befindet sich die Höhle des Propheten Elija. Dieser Ort ist heilig für Christen, Juden, Muslime und Drusen. Öffnungszeiten: im Sommer Sonntag-Donnerstag von 8:00 bis18:00, am Freitag von 8:00 bis13:00. Im Winter Sonntag –Donnerstag von 8:00 bis16:00, Freitag von 8:00 bis12:00. Tel: 04-8527430. Samstags geschlossen

Türkischer Markt

In der letzten Zeit in der Nahum Dubrin Straße, die im Westen der Stadt liegt und zu den größten Einkaufszentren der Stadt gehört, wurde ein Markt gegründet, der als "türkisch" bezeichnet wird. Man kann dort verschiedene Waren kaufen und in Restaurants sowohl alten als auch neuen, essen. Hier werden Falafel und Burekas verkauft (Haus der türkischen Burekas). Hier sind auch verschiedene Kaufhäuser, Organisationen und Büros untergebracht.

Vadi Nisnas

Dieser Bezirk befindet sich im Unterteil von Haifa zwischen der Schabtei Levi Strasse im Süden, Sderot Zionut im Osten, Ha-Neviim im Westen und Alenbi im Norden. Hier wohnen etwa 8000 Menschen.
Vom 1993 im Dezember jedes Jahres wird hier ein Festival "Fest der Feste" veranstaltet. Es vereinigt christliches Weihnachten und jüdische Hanuka. Der Festival wurde zum Symbol des Zusammenlebens verschiedener Kulturen. Während des Festivals stellen Künstler ihre Werke auf den Straßen dar. Einige Künstler und Bildhauer präsentieren ihre Werke auch in die andere Zeit, was die Atmosphäre der Einigkeit vom diesem Bezirk verstärkt.

City Center

Dieses Einkaufszentrum liegt bei der Deutschen Siedlung von Haifa, nicht weit von der Bus- und Bahnstationen. City Center befindet sich zwischen dem Hafen und Bahai-Gärten, in der leitenden Strasse, südlicher vom Check-Point bei der Anfahrt in die Stadt.
City Center kann beliebige Wünsche der Einkäufer verwirklichen, das ist ein Musterbild vom Einkaufszentrum des Nordens von Israel. Hier findet man Vielfalt an israelische und internationale Hersteller, gute Auswahl und anlockende Preise.

Andere Sehenswürdigkeiten der Gegend

Daliat El Karmel ist ein Drusendorf, Zentrum der drusischen Kultur. Hier finden Treffen von Drusen statt.
Ritterhallen, Tamplierenhöhlen und Stadtmauer von Akko.
Pilgerschloss – Atlit
Drahtseilbahn, Grotten – Rosch Ha-Nikra